Themen

Im Laufe der kommenden Monate werden Sie an dieser Stelle konkrete Aussagen zu allen wichtigen Bereichen finden. Dabei wird es um Soziales, Bildung, Naturschutz, Landwirtschaft, Mobilität, Energie, Bauen und Wirtschaft gehen und um alle maßgeblichen Themen, die in diese Bereiche fallen. Zum jetzigen Zeitpunkt möchte ich einige grundsätzliche Überlegungen voranstellen. Wenn Sie Ideen, Anregungen oder Themen haben, über die Sie gerne sprechen möchten, freuen wir uns über eine Nachricht von Ihnen.

 

Machen Sie mit.

Schicken Sie uns Ihre schönsten Bilder Ihres Bornheimer Ortsteils. Was liegt Ihnen am Herzen – haben Sie Anregungen?
Wir freuen uns auf Ihre Vorschläge.

Kontakt

Eine Stadt – vierzehn Ortschaften – 50.000 Menschen

Jede unserer vierzehn Ortschaften ist einzigartig, hat ihre eigene Geschichte, ihre Besonderheiten und spezielle Themen, die den Menschen vor Ort wichtig sind. Und darum geht es! Es geht um die Interessen, Wünsche und auch Sorgen der Menschen. Es geht um die 50.000 Bürgerinnen und Bürger Bornheims.

Gut für Bornheim

Bornheim muss sich weiterentwickeln und dabei eine Stadt bleiben, in der wir gerne und gut leben. Eine Stadt, in der unsere Kinder und Jugendlichen glücklich aufwachsen und sich frei entfalten können. Eine Stadt, in der wir in Würde alt werden können. Dafür brauchen wir eine Bauentwicklung mit Augenmaß, die einerseits bezahlbaren Wohnraum schafft, andererseits aber auch den Erhalt von Freiflächen und damit den ländlichen Charakter unserer Orte bewahrt. Wir brauchen neue Konzepte für Verkehr und Energiegewinnung. Wir brauchen die beste Betreuung und Bildung für unsere Kinder und Jugendlichen, eine inklusive Infrastruktur in allen relevanten Bereichen und wir brauchen eine nachhaltige Wirtschaftsförderung.

Gut für die Welt

Bornheim ist keine Insel. Wir müssen über die Grenzen unserer Stadt hinausdenken. Globale Themen wie der Klimawandel und soziale Gerechtigkeit sind auch für uns wichtig. Nur wenn wir auch diese Fragen mit in den Blick nehmen, wird Bornheim auch in Zukunft eine Stadt mit hoher Lebensqualität sein. Dafür braucht es Mut. Den Mut sich selbst große Ziele zu stecken und nicht darauf zu warten, dass uns die „große“ Politik rettet. Ich weiß, dass wir das können. Lassen Sie uns zusammen mutig in die Zukunft gehen! Machen wir unser Bornheim zu einer Zukunftsstadt!

Bürgerbeteiligung

Alle Bürgerinnen und Bürger sollen dazu eingeladen werden sich noch stärker an der Gestaltung unserer Stadt zu beteiligen und gemeinsam ein Leitbild für unsere Stadt zu entwickeln. Ein Leitbild, das uns als Richtschnur für die Entwicklung unserer Stadt dient. Ein Leitbild, das uns dabei helfen wird, den Herausforderungen der Zukunft erfolgreich zu begegnen. Es gibt dafür erfolgreiche Vorbilder, wie zum Beispiel die Stadt Potsdam. Mehr Informationen zur Leitbildarbeit in Potsdam finden Sie unter https://www.potsdam.de/ein-leitbild-fuer-die-landeshauptstadt-potsdam .

Zusätzlich soll es nach dem Vorbild der schwedischen Stadt Almedalen jährlich ein Politik-Festival geben, auf dem alle Bürgerinnen und Bürger mit Vertreterinnen und Vertretern aller Parteien und gesellschaftlich engagierter Vereine ins Gespräch kommen können.

Schatzsuche und Vernetzung

Leitbild, Zukunftsstadt und auch das Politik-Festival sind drei Beispiele für gute Ideen, die andere Menschen entwickelt haben. Es gibt bereits viele solcher Ideen für eine demokratische Stadtentwicklung, die wir nicht neu erfinden müssen. Mein Vorschlag: lassen Sie uns gemeinsam auf Schatzsuche gehen. Lassen Sie uns gemeinsam gute Ideen für die Entwicklung unserer Stadt zusammentragen. Suchen wir uns davon die aus, die am besten zu uns passen und die uns dabei helfen, unsere Ziele für Bornheim zu erreichen. Vernetzen wir uns mit anderen Städten, die sich auch auf diesen Weg gemacht haben. Machen wir Bornheim zu einer innovativen Zukunftsstadt! Eine gute Adresse für den Austausch von guten Ideen ist die Städte-Plattform für nachhaltige Entwicklung. Mehr Informationen finden Sie unter https://www.connective-cities.net.